Willkommen bei WAM.

Zentrumsbauten Derendingen

In Derendingen wird ein Ort für Begegnung, Bildung und Dienstleistung geschaffen. Es entstehen Räumlichkeiten der Gemeinde, Schule und Verwaltung sowie eine Dreifachturnhalle.

Mehr
Jardin du Paradis

Die Wohneinheiten (280 Wohnungen im Minergie Standard in 14 Wohngebäuden und eine Kita sowie eine Einstellhalle mit 260 Abstellplätzen) zeichnen sich durch die hohe architektonische Qualität, einer Vielfalt was Gebäude und Grundrisse betrifft sowie durch einen hochwertigen Ausbaustandard aus.

Mehr
Flughafen Goma, DR Kongo

Das Team der WAM Planer und Ingenieure AG und der Intairplan GmbH war im Jahr 2015 am Projekt zur Verbesserung der Sicherheit des Flughafens von Goma im Kongo beteiligt. Zum Leistungsumfang gehörte primär der Entwurf der Infrastruktur unter Berücksichtigung internationaler Normen und Standards.

Mehr
Aussenansicht

WAM begleitet den Umbau Kopfbau (Hoteltrakt) und Leisttrakt des Hotels Krone in Solothurn hinsichtlich Tragstruktur. Die beiden Gebäude Krone und Leist werden getrennt.Das Hauptgebäude wird weiter ein Hotel beherbergen, das Leistgebäude erhält eine eigenständige Erschliessung und wird umgenutzt zu einem Wohn- und Geschäftshaus.

Mehr
Spital Zweisimmen

WAM Planer und Ingenieure AG gewinnt im Generalplanungsteam unter der Leitung von Sollberger Bögli Architekten, Biel, mit Roschi + Partner, Gebäudetechnik, Köniz, Elektroplan Buchs & Grossen AG, Frutigen und PGMM Schweiz AG, Winterthur den Projektwettbewerb für den Neubau des Spitals in Zweisimmen.

Mehr
Neubau Buszentrum Herzogenbuchsee

Die Aare Seeland mobil (asm) plant für das Betriebsgebiet östlich von Solothurn den Bau eines neuen Buszentrums in Herzogenbuchsee. Das Raumprogramm umfasst Busgaragen, Werkstätten, Personaldiensträume, Tankstelle, Waschstrasse für Busse, Personal- und Besucherparkplätze und einen administrativen Bereich.

Mehr
Busausstieg

Einige Gemeinden im Einzugsgebiet des RBS und BSU - u.a. Lyss und Solothurn - klären zur Zeit ab, wie den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetz BehiG Rechnung getragen werden kann. Für die Stadt Solothurn ist die WAM Planer und Ingenieure AG tätig.

Mehr
Aussenansicht

Die Elektro-Einkaufs-Vereinigung (eev) und das Elektro-Bildungszentrum des KBVE haben ihre neue Räumlichkeiten per Ende 2015 bezogen. Im Elektro-Bildungszentrum des KBVE besuchen die Lernenden aus dem deutschsprachigen Kantonsteil die überbetrieblichen Kurse. Im Dienstleistungszentrum wird die eev Büros, ein Warenlager und Platz für ihre Ausstellungsfahrzeuge einrichten.

Mehr